aktuelles

Lesung: EUROPA IM ORIGINAL – Nacht der Literatur

28/06/2024

INSTITUT FRANÇAIS MÜNCHEN – Wie klingt Europa? Welche Stimmen prägen die aktuelle Literaturlandschaft unseres Kontinents? Das Goethe-Institut, das Institut français, das Instituto Cervantes, das Istituto Italiano di Cultura und das Tschechische Zentrum laden in Kooperation mit Europe Direct und der Münchner Stadtbibliothek zu einem literarischen Treffen europäischer Sprachen unter freiem Sternenhimmel ein. Eine Veranstaltung der EUNIC München.

Lesung: Schreiben was kommt –Literaturfestival

08/06/2024

STADTGARTEN KONZERTSAAL, KÖLN – „Schreiben, was kommt“: Was bringt die Literatur der Zukunft? Wer schreibt sie, mit welchen Themen, unter welchen Voraussetzungen? Mit diesen Fragen möchten wir uns an drei Tagen im Juni beschäftigen – in Rahmen von Lesungen, Diskussionen und Performances, mit über 60 Gästen aus der literarischen Praxis und Theorie. SCHREIBEN ZU LANDE AUF DEM LANDE Mit Leonie Hoh, Uwe Huth, Suse Itzel, Jennifer de Negri, Jingyuan Luo und Lisa Reutelsterz

Gesprochene Literatur: stoff aus luft / INSERT FEMALE ARTIST

02/06/2024

FREIES WERKSTATT THEATER, KÖLN – Am 2. Juni lädt das Literarische Forum für feministische Stimmen zu einer Live-Ausgabe des auditiven Literaturmagazins stoff aus luft ein. Was sind Texte abseits der Schriftlichkeit? Wie sind sie gebaut, wie hält man sie fest, und was spricht? Die Live-Ausgabe behandelt Wasser in all seinen Bedeutungen und Aggregaten. Mit u.a. Taroug, Lina Atfah, Esra Canpalat, Jennifer de Negri, Kaleb Erdmann, Sandra Hetzel